Schriftgröße: größer | kleiner

Dualer Bachelor-Studiengang Logistik

Studienprofil

Hier erhalten Sie eine Zusammenfassung der im Folgenden beschriebenen Merkmale des dualen Bachelor-Studiums Logistik.

Überblick

Schwerpunktthemen:

Logistik:

  • Produktionslogistik
    (Materialflussplanung, Produktionsplanung & -steuerung)
  • Steuerung von Logistikketten
    (Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Logistik-Technologien)
  • Managementtechniken
    (Unternehmensplanung , Logistik-Controlling, Seminar)

Anwendungsorientierte IT:

  • ERP-Systeme & Logistik
    (Grundlagen und Praktikum)
  • eBusiness
    (Grundlagen, Supply Chain Management, Seminar eBusiness)

Betriebswirtschaftslehre:

  • Vertiefung in Managementtechniken
    (Prozessmanagement, Dienstleistungsmanagement)

International Culture & Communication
(Business English, Soft Skills, Wirtschaftsethik)

Dauer:
6 Studiensemester in dualer Form, wobei es einen Wechsel zwischen Präsenzphase an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein (12 Wochen) und Praxisphase im Unternehmen gibt

Aufnahme:
Jeweils zum Wintersemester (01.10.).
Bewerbungsschluss an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein ist der 15.07. eines jeden Jahres, in dem das Studium aufgenommen werden soll.

Hinweis: Der 1. Studienphase ist ein Vorpraktikum im Ausbildungsbetrieb (01.08.-30.09. des lfd. Jahres) vorgelagert.

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Gesamtwert:
180 ECTS

Kosten:
Das Studium ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen grundsätzlich gebührenfrei.

Sprachen:
Deutsch und Englisch

Studienform:
Duales Studium

Voraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine gleichwertig anerkannte Vorbildung. Weiterhin ist der Nachweis eines Qualifizierungsvertrages mit einem Partnerunternehmen erforderlich. Vor dem Studienbeginn ist darüber hinaus ein zweimonatiges Vorpraktikum im Ausbildungsbetrieb erforderlich.

Wachstumsmarkt

Der Anteil höherwertiger Aufgaben in einem prozess- und kundenorientierten Umfeld sind gewachsen. Der Studiengang zielt auf den Einsatz in innerbetriebliche Logistikabteilungen bei Logistikdienstleitern, bei Beratungsunternehmen im logistischen Umfeld sowie IT-Unternehmen, die Software für logistische Ausgabenstellungen entwickeln.

Statistische Arbeitsmarktdaten zum "Logistik-Standort" Deutschland komplettieren das insgesamt positive Bild der Arbeitsmarktrelevanz: 2,6 Mio. Beschäftigte sind in der Logistikbranche tätig. Sie ist damit der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland. Weitere 600.000 Beschäftigte arbeiten in der Logistik-Zulieferwirtschaft. Jährlich werden europaweit zusätzlich 2000 Führungskräfte in der Logistik gesucht – der weitaus größte Anteil in Deutschland.

Merkmale

Der duale Bachelor-Studiengang Logistik zeichnet sich gegenüber anderen Angeboten im gleichen Themenbereich durch die folgenden Merkmale aus.

Studiengang mit integrierter Ausbildung und akademischem Abschluss

Dabei stellt die Integration einer kaufmännischen Ausbildung zum/r Speditions- und Logistikkaufmann/-frau bzw. Industriekaufmann/-frau, eine zusätzliche Qualifizierung dar.
Im Rahmen des Modellprojekts werden studienbegleitende Workshops der Partnerschule BBS Wirtschaft I Ludwigshafen angeboten, so dass eine optimale Prüfungsvorbereitung gewährleistet werden kann.

Fachkompetenz

  • Die Inhalte aus dem Bereich „Logistik“ sollen Sie auf zukünftige Aufgaben eines  denkenden, marktorientierten Mitarbeiters mit Führungsaufgaben vorbereiten.
  • Der Bereich „Betriebswirtschaftslehre“ bildet einen wesentlichen Kernbereich der betriebswirtschaftlichen Ausbildung mit logistischer Ausrichtung.
  • Im Fokus des Bereichs „Anwendungsorientierte IT“ steht der anwendungsorientierten IT-Bezug in der Logistik. Dieser umfasst insbesondere Kenntnisse im Bereich ERP-Systeme.
  • Der Bereich „International Culture & Communication“ vermittelt Sprachkenntnisse und sensibilisiert für künftige Aufgaben mit internationalem Bezug. Darüber hinaus haben kann ein Auslandssemester bzw. eine Praxisphase im Ausland absolviert werden.

 

Durchgängiger Anwendungsbezug auf wissenschaftlicher Grundlage

Im Dualen Bachelor Logistik ist die Praxis integriert:

  • Lehrinhalte, Lehrformen und die Lehrorganisation sind durch Praxis geprägt.
    Dafür sorgen Fallstudien, Exkursionen, Übungen und Praxisprojekte.
  • Alle Professoren haben mindestens 5 Jahre Praxiserfahrung. Anwendungsorientierte Forschung und Wissenstransfer mit der Praxis garantieren den kontinuierlichen Abgleich des Studienprogramms mit den wechselnden Anforderungen der Praxis.
  • Praxis
    Es findet ein Wechsel zwischen Studienphase und gleichzeitig praktischer Umsetzung im Unternehmen statt.

 

Gebührenfreies Qualitätsstudium in der Metropolregion Rhein-Neckar

Der duale Bachelor-Studiengang Logistik ist durch den Studienstandort Ludwigshafen am Rhein in Rheinland-Pfalz für Studierende aus Deutschland grds. gebührenfrei.

Dabei zeichnet sich der duale Bachelor-Studiengang Logistik durch eine Reihe von Qualitätsmerkmalen aus:

  • Akkreditierung durch FIBAA: Der Studiengang trägt das Qualitätssiegel der Akkreditierungs-Agentur FIBAA und wird regelmäßig bei der Reakkreditierung überprüft.
  • Evaluierung durch Studierende: Alle Veranstaltungen des Bachelorstudiengangs werden von den Studierenden evaluiert. Es gibt zudem regelmäßige Feedback-Treffen mit Studierenden, bei denen konkrete Verbesserungen beschlossen werden.

Ludwigshafen liegt mitten in der Metropolregion Rhein-Neckar mit über 100.000 Unternehmen, 800.000 Beschäftigten und einer Bruttowertschöpfung von über 60 Mrd. Euro. Nicht zuletzt sorgen 80.000 Studierende für ein anregendes studentisches Leben.