Schriftgröße: größer | kleiner

Dualer Bachelor-Studiengang Logistik

Frühstudierende - Hinführung zu Studium und Praxis

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler können parallel ihre Schulausbildung zu Ende führen und in ausgewählten Veranstaltungen des dualen Bachelor-Studiengangs Logistik studieren. Ihre Leistungen sind für ein späteres Studium anrechenbar.

Frühe Orientierung schafft Vorteile

Spätestens zum Ende der Schullaufbahn stellt sich für Schülerinnen und Schüler die Frage, was auf das Ende des Schuljahres folgen soll. Neben den facettenreichen beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten bietet auch die deutsche Hochschullandschaft mit unterschiedlichsten Studienschwerpunkten und -formen eine Vielzahl an Möglichkeiten für junge Menschen. Hat man sich für einen Beruf entschieden, bleibt die Frage, welche Form der Ausbildung sich am besten eignet - Berufsausbildung oder Studium (klassisch, dual, ausbildungs- oder praxisintegriert?).

Der duale Bachelor-Studiengang Logistik ermöglicht den Schülerinnen und Schülern sowohl Einblicke in verschiedenste Logistikberufe als auch die Herausforderungen eines akademischen Studiums kennen zu lernen. Diese frühzeitige Orientierung kann helfen spätere Studien- oder Ausbildungsabbrüche zu vermeiden und jungen Menschen einen möglichen künftigen Karriereweg aufzuzeigen.

Warum gerade Logistik?

Der Weg der Orange

Logistik ist wesentlich. Sie sorgt dafür, dass die Produkte den Kunden zur Verfügung stehen – von der Beschaffung der Güter bis hin zur Warenlieferung beim Kunden.

Logistik ist vielseitig. Ob es um die Abwicklung von Rekla-mationen oder die Entsorgung geht. Sie umfasst die Planung, Umsetzung und Kontrolle aller Güter- und Informationsflüsse innerhalb wie außerhalb des Unternehmens. Dies erfordert ein umfassendes Verständnis aller Beteiligten für die ineinan-dergreifenden Prozesse. Über die Abteilungen hinweg.

Logistik ist global und interkulturell. Sie endet nicht an der Landesgrenze, sondern setzt sich täglich mit weltweit sich verändernden Rahmenbedingungen auseinander. Wenn bestimmte Gebiete plötzlich nicht mehr mit dem Flugzeug überflogen werden dürfen, neue technische Möglichkeiten eine weltweite Kundschaft zugänglich machen oder eine Ge-setzesänderung die Mitarbeiter einer Produktionsstätte im Ausland betreffen – Logistiker finden die Lösungen.

Logistik bringt in Bewegung – in jederlei Hinsicht!

Logistik - Branche mit großem Potential

Die Logistikbranche bietet national wie auch international verschiedenste Karrieremöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte. Sie ist der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland: 258 Mrd. € Umsatz, 2,9 Mio. Beschäftigte – Tendenz steigend (Bundesvereinigung Logistik (BVL), 2016). Der vielfach  beklagte Fachkräftemangel ist daher auch hier aktuell. Ideale  Bedingungen also für junge Menschen, die einen vielseitigen und spannenden Job finden und sich weiterentwickeln möchten.

Kooperation von Hochschule, Berufsbildende Schule und Unternehmen

Das Konzept entwickelte sich aus der Kooperation zwischen dem dualen Bachelor-Studiengang Logistik und der Berufsbildenden Schule Wirtschaft I Ludwigshafen. Die thematische Nähe der betriebswirtschaftlichen, insbesondere logistischen Fächer der Berufsbildenden Schule Wirtschaft I Ludwigshafen bildet das Fundament dieses gemeinsamen Projektes.

So können qualifizierte Schülerinnen und Schüler gewonnen werden, die bereits vor dem Abitur an das Studium der Logistik herangeführt werden und mittels Praktikum im Unternehmen und Exkursionen die vielseitigen Tätigkeitsfelder innerhalb der Logistikbranche und deren näherem Umfeld hautnah erleben.

Frühzeitig praktische Erfahrungen sammeln

Durch ein Praktikum oder eine themenbezogene Exkursion erfahren die Frühstudierenden, wie verschiedene Bereiche in der Logistik im Alltag aussehen und sammeln erste konkrete Erfahrungen für ihre  berufliche Orientierung. Der duale Bachelor-Studiengang arbeitet seit einigen Jahren mit sämtlichen Unternehmen der Logistikbranche in der Region zusammen und macht dies möglich.

» Liste unserer Kooperationspartner

» Exkursionen des dBL - in Wort und Bild

Frühstudium als Orientierungsphase und Vorbereitung aufs Studium

Das Konzept "Frühstudierende - Hinführung zu Studium und Praxis" ist in den dualen Bachelor-Studiengang Logistik der Hochschule Ludwigshafen integriert. Es ermöglicht interessierten Schülerinnen und Schülern mit überdurchschnittlichen Leistungen und der besonderen Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, an ausgewählten Veranstaltungen des dualen Bachelor-Studiengangs Logistik teilzunehmen. Wer die Prüfung im Frühstudium erfolgreich besteht und sich nach dem Abitur für ein Studium entscheidet, kann diese Leistungen anrechnen lassen.

Die Frühstudierenden werden in eine bestehende Semestergruppe aufgenommen und studienbegleitend betreut. Wenn es danach darum geht, ein geeignetes Studium auszuwählen, werden die Frühstudierenden aktiv durch die Hochschule unterstützt.

Im Rahmen des Hochschulprogramms „Wissen schafft Zukunft“ des Landes Rheinland-Pfalz gefördert

Das Konzept wird durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen des Hochschulprogramms „Wissen schafft Zukunft“ gefördert.

Frühstudium

  • Ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und Abiturientinnen und Abiturienten.
  • Teilnahmen an ausgewählten Veranstaltungen des dualen Bachelor-Studiengangs Logistik.
  • Praktika und themenbezogene Exkursionen.
  • Anrechnung von Leistungen im späteren Studium möglich.

Kontakt

Für inhaltliche Informationen sowie organisatorische Fragen:

Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Geschäftsführung
Kooperative Studiengänge Logistik

Annika Karger
E-Mail: annika.karger@hs-lu.de
Tel.: +49 (0)6 21 - 52 03 - 2 51

 

Interessierte Schüler und Schülerinnen können sich für einen Platz im Programm Frühstudierende bewerben. Verwenden Sie hierzu bitte folgenden Zulassungantrag Frühstudium.

Zulassungsantrag Frühstudium 2017

Zulassungsantrag Frühstudium 2017